Beratung

Nach „Burglind“ und „Friederike“ zieht ein neuer Sturm auf.
Und der heisst DSGVO.

Am Freitag, 25. Mai 2018 gilt es ernst: Ab diesem Stichtag wird die Datenschutz-Grundverordnung der EU (DSGVO) ihre volle Wirkung auch für schweizerische Unternehmen entfalten. Weil drakonische Strafen drohen, sind wirksame Schutzmassnahmen unerlässlich.

Die DSGVO bezweckt, die Personendaten der EU-Bürger besser zu schützen. Dabei wird der Begriff “Personendaten” weit ausgelegt, was zur Folge hat, dass neue Pflichten in Windeseile auf Sie zukommen, so etwa:

  • Zwingende, fortlaufende Dokumentationspflichten;
  • Neue Rechenschaftspflichten (mit Beweislastumkehr);
  • Zwingende Meldung von Datenschutzvorfällen innert 72 Stunden;
  • Systematische Implementierung einer Datenschutz-Folgenabschätzung.

Urs Maurer-Lambrou
Fürsprecher, LL.M. (Duke)

Dr. Mirjam Durrer
Rechtsanwältin
Rolf Scheiber
Captain

Dr. Marco Gruber
Chairman

X

Urs Maurer-Lambrou

Fürsprecher, LL.M. (Duke)

Co-Herausgeber und Co-Autor Basler Kommentar zum Schweizerischen Datenschutzgesetz und Öffentlichkeitsgesetz, seit 2004 (1. Auflage) und im Jahre 2014 in der 3. Auflage erschienen. 4. Neuauflage für 2019 geplant.
Mitglied des Zürcher Anwaltsverbandes seit 1992. Mitglied als Rechtsanwalt an der New York State Bar (USA) seit 1993. Anwaltserfahrung seit mehr als 20 Jahren insbesondere auch in den Bereichen Datenschutz, Datensicherheit und Compliance (Beratungsmandate für Banken, Versicherungen, IT-Telekommunikationsunternehmen, Med-Tech, Industrie-, Immobilien- und Beteiligungsgesellschaften).
Referent in diversen Seminaren über Datenschutz und Datensicherheit seit 2000.
Mitglied des Vorstands der Deutschen Gesellschaft für Informationsfreiheit, Berlin seit 2008.

X

Dr. iur. Mirjam Durrer

Rechtsanwältin

Autorin der Dissertation „Die Pflicht des Verwaltungsrates zum integralen Risikomanagement in KMU“ (Dike Verlag, 2017). Fokus auf international normierten Risikomanagement-Systemen (COSO-ERM, ISO 31000, ONR 49000). Studien an der Universität Luzern und an der Singapore Management University (SMU). Anwaltspatent des Kantons Luzern.

X

Dr. iur. Marco Gruber

Fürsprecher

Gründer und Verwaltungsratspräsident der Databoat AG. Fokus auf die strategische Unternehmensentwicklung im Change. Als professioneller Verwaltungsrat in Mandaten Gewinner mehrerer nationaler und internationaler Innovationspreise.

X

Rolf Scheiber

Gründer und CEO der Databoat AG

Langjährige Erfahrung in der zuverlässigen Migration und Integration von Daten und Systemen. Ausgewiesener Experte in der erfolgreichen Transformation von Unternehmen und Institutionen im digitalen Wandel.


Mehr als ein Sturm im Wasserglas? Bestimmt. Denn es drohen nicht nur empfindliche Bussen (in extremis bis zu 4 Prozent des weltweiten Vorjahresumsatzes oder bis zu 20 Millionen Euro); die von der DSGVO europaweit geschlagene Schneise wird in naher Zukunft auch vom revidierten schweizerischen Datenschutzgesetz umgepflügt werden. Höchste Zeit also, sich gegen diese beiden Bedrohungen langfristig und umfassend zu wappnen.

Ihr konkreter Handlungsbedarf

Die DSGVO beschert Ihnen u.a. die folgenden Herausforderungen:

  • Analyse aller Geschäftsbereiche: Die rechtlichen Vorschriften des Datenschutzes erstrecken sich über alle internen geschäftlichen Bereiche. Deshalb sollte vom Verwaltungsrat eine Analyse über alle Geschäftsbereiche erstellt werden;
  • Erkennen des Handlungsbedarfs: Ausarbeiten einer internen Organisation und Implementierung eines Datenschutzmanagementsystems, welches Aufgaben und Kompetenzen darstellt und steuert;
  • Einbindung des Datenschutzes in das unternehmensweite Risikomanagement-System: Definition eines Massnahmenplans bei Datenschutz-Verletzungen;
  • Umsetzung der definierten Massnahmen in den IT-Systemen (inkl. Dokumentation);
  • Systematische, wiederkehrende Kontrollen der eingeführten Prozesse zur Überprüfung der Einhaltung des Datenschutzes.

Unser Beitrag zu Ihrem Erfolg

Noch verfügen Sie über Handlungsfreiheit. Nutzen Sie deshalb die Ruhe vor dem Sturm, wir unterstützen Sie dabei gerne – mit einem zweistündigen Initialworkshop zum Preis von CHF 2‘000 (zuzüglich MWST). Darin leuchten wir Ihren konkreten Handlungsbedarf aus und definieren gemeinsam das weitere Vorgehen (mit Zeitplan und konkreten Massnahmen). Setzen Sie sich deshalb bald mit uns in Verbindung, die bewährte Crew der Databoat AG ist zusammen mit unserem fachkompetenten Netzwerkpartner, Fürsprecher Urs Maurer-Lambrou, LL.M. (Duke), gerne für Sie da.